Entwicklung neuer onkolytischer Herpesviren

Herpes simplex Virus Typ 1 (HSV-1) verursacht zytolytische Infektionen, die durch das Immunsystem kontrolliert werden. Abgeschwächte Herpesviren infizieren und zerstören bevorzugt Tumorzellen, die durch Freisetzung von Tumorantigenen das angeborene und erworbene Immunsystem stimulieren. Wir möchten ein replikationsdefizientes onkolytisches HSV-1 in Richtung einer Tumorvakzine weiterentwickeln.

Publikationen:

  • Schwertner B, Lindner G, Toledo Stauner C, Klapproth E, Magnus C, Rohrhofer A, Gross S, Schuler-Thurner B, Öttl V, Feichtgruber N, Drexler K, Evert K, Krahn MP, Berneburg M, Schmidt B, Schuster P, Haferkamp S. Nectin-1 expression correlates with the susceptibility of malignant melanoma to oncolytic herpes simplex virus in vitro and in vivo. Cancers (in press).